PRESSE-INFO

  

vorheriger Beitrag | nächster Beitrag   

  PRESSE-INFO (Mai 2005)
Belege erbeten an die GTS und an:
MM Mertig Marktkommunikation
Tassilostr. 13 - 82131 Gauting
Telefon: 089/1266690 Fax: 089/12666915
E-Mail: ursula.mertig@mertig.de
www.mertig.de

 

OBZ gewinnt René-Wasserman-Preis

Auszeichnung auf der ITSC 2005 in Basel

Vom 2. bis 4. Mai 2005 trafen sich die Experten für Oberflächentechnik auf der ITSC International Thermal Spray Conference und Exposition 2005 in Basel. Begleitend zu dieser Fachkonferenz über die vielfältigen Verfahren und Einsatzbereiche innerhalb der Oberflächentechnologie des Thermischen Spritzens präsentierten rund 35 internationale Unternehmen ihre Produkte und Leistungen in einer Ausstellung.

Am 3. Mai, beim Festbankett im Rahmen der ITSC, überreichte Christopher H. Wasserman, President der TLS Terolab Services Group, den begehrten René-Wasserman-Preis. Die formschöne Statue ging zusammen mit einem Scheck über 7.000 Euro an die beiden Geschäftsführer vom Oberflächen-Beschichtungs-Zentrum (OBZ) Dresel & Grasme GmbH in Bad Krozingen. Dieter Grasme und Ingo Dresel überzeugten mit ihrem Unternehmen OBZ, das bei allen Auswahlkriterien am besten abgeschnitten hatte. Fünf Firmen waren zunächst vom Vorstand und Beirat der GTS Gemeinschaft Thermisches Spritzen ausgewählt worden. Sie alle waren von Christopher H. Wasserman und dem Geschäftsführenden GTS-Vorstand Peter Heinrich besucht worden, die vor Ort prüften, ob die Unternehmen den hohen Anforderungen entsprachen. Zu den Kriterien zählten unter anderem die Fähigkeit zur Innovation, Strategie und Entwicklung in den letzten Jahren sowie die Installation von Umweltschutzanlagen.

Ein innovatives Unternehmen
OBZ erwies sich dabei als klarer Favorit. Dieter Grasme und Ingo Dresel haben als erste in der Branche die Kaltgasspritztechnik für die industrielle Anwendung umgesetzt. Nach einer gründlichen Entwicklungs- und Testphase mit dem neuen Verfahren beschichten sie seit Ende 2004 Kühlkörper für die Elektronikindustrie. Aufgrund der minimalen thermischen Belastung von Spritzwerkstoff und Substrat erlaubt das Kaltgasspritzen völlig neue Applikationen. Die Innovationsfreudigkeit des Unternehmens spiegelt sich auch in einer anderen Auszeichnung wider. Vom Land Baden-Württemberg erhielt OBZ im Herbst 2004 den Dr. Rudolf Eberle Preis. Auch im Bereich Umweltschutz besitzt das Unternehmen Vorbildfunktion: Damit keine Schadstoffe in die Luft gelangen, haben Dieter Grasme und Ingo Dresel im Betrieb Rauchdichtemessgeräte angebracht. So wird ständig kontrolliert, dass nur reine Luft in die Atmosphäre gelangt.

Weitere Informationen sind erhältlich bei

GTS Gemeinschaft Thermisches Spritzen e.V.
Werner Krömmer
c/o Linde AG, Geschäftsbereich Linde Gas
Carl-von-Linde-Str. 25, D-85716 Unterschleißheim
per Fax: +49 (0) 89-31001-5364
per E-Mail: info@gts-ev.de
Internet: www.gts-ev.de

obz innovation gmbh
Fax: (0 76 33) 9 08 99-0
info@obz-innovation.de
www.obz-innovation.de  

 

vorheriger Beitrag | nächster Beitrag

   Seitenanfang

 

 


Zuletzt aktualisiert: 06.08.14 Startseite Copyright (C) 2009 GTS e.V.